Litauen

Reiseziele in Litauen: 

KLEINES LANDESLEXIKON LITAUEN

Litauen, Republik Litauen


Fläche Litauens

65.300 km²

Einwohner Litauens

3.385.000

Bevölkerungsdichte Litauens

ca. 52 Einwohner / km²

Lage Litauens

Nordosteuropa

Hauptstadt Litauens

Vilnius (Wilna) mit 554.000 Einwohnern mit einer Fläche von 402 km ²

KFZ – Länderkennzeichen Litauens

LT

Internationale Vorwahl Litauens

00370

Notruf in Litauen

Polizei 112
Feuerwehr 112
Ambulanz, Notarzt 112

Internet Litauen

.lt

Politik und Verwaltung der Litauischen Republik

Litauen besitzt eine parlamentarische Demokratie in präsidialer Herrschaftsform. Litauen bezeichnet sich als eine demokratische und rechtsstaatliche Republik.
Das litauische Parlament, auch Seimas genannt, besteht aus einer Kammer, deren Abgeordnete turnusmäßig alle vier Jahre gewählt werden. Das Parlament verfügt über 141 Sitze. Der Regierungschef ist auch der Ministerpräsident.
Die Verwaltung des Landes ist in 10 Distrikte unterteilt. Die Verwaltung erfolgt durch die Minister mit ihren Ministerien.
Die 10 Verwaltungsbezirke sind in 44 Landkreise und 55 Gemeindverwaltungen unterteilt.

Nationalfeiertag Litauen

6. Juli, Krönungstag von König Mindaugas

Landessprache in Litauen

Amtssprache ist Litauisch, es werden jedoch noch in großen Teilen des Landes Russisch, Englisch, Polnisch und Deutsch gesprochen.

Landeswährung in Litauen

Die Landswährung Litauens ist der Litas(LTL). .
Eine Litas(LTL) sind 100 Centas.
Der Wechselkurs ist ein Fixum seit 02.02.2002, demnach entspricht 1€= 3,4528 LTL.
Die litauische Zentralbank gibt Banknoten zu 1,2,5,10,20,50,100,200 Litas (LTL) und Münzen zu 5 Lt, 2 Lt, und 1Lt heraus.
Centas Münzen gibt es zu 1,2,5,20,50 Centas.
Für die Wechselkursangaben sowie Geldstücklung übernehmen wir keine Gewähr.

Zeitzone Litauens

UTC +2
UTC+ 3 Sommerzeit von März bis Oktober

Religionen Litauens

80% römisch - katholisch, 2% evangelisch - lutherisch, 4% orthodoxe Christen, 1% Muslime,
der Rest der Bevölkerung gehört keiner oder einer anderen Glaubensrichtung an.

Klima Litauens

Die Lage Litauens zwischen dem 58. und 60. Breitengrad, sowie die Lage zur Ostsee, mildern das sonst sehr strenge Kontinentalklima. Auch in dieser Region wirken sich der Golfstrom und die damit verbunden Luftströmungen noch positiv auf die durchschnittlichen Jahrestemperaturen aus. Litauen besitzt ein gemäßigtes Kontinentalklima. Die Sommer sind kurz und heiß und die Winter streng, mit Schnee und Kälte. An der Ostseeküste bringt der häufig auftretende Westwind wärmere Luft und Niederschläge. Nach Nordosten nehmen die Niederschläge tendenziell ab. Die durchschnittliche Regenmenge im Jahr liegt bei ca. 670mm Die Durchschnittstemperatur im Sommer liegt bei 19-23°C am Tag und 12-16°C in der Nacht. Im Winter findet man Temperaturen von -5 bis -12°C vor. Meist sind die Fröste so stark, dass die Ostsee zufriert. Je östlicher man kommt, umso größer ist der Einfluss vom Festlandsklima. Hier sind auch die Temperaturen im Winter niedriger als in der Küstenregion
Für die meisten Touristen sind die Sommermonate von Bedeutung, wobei die Winter auch ihre Reize haben. In Litauen und den anderen baltischen Staaten ist die Hauptreisezeit von Mai bis Mitte September.

zurück zur Übersicht Europa