Finnland

Reiseziele in Finnland:

 

KLEINES LANDESLEXIKON FINNLAND

Fläche in Finnland

338.000 km², Nordsüdausdehnung ca. 1.050 km, Ostwestausdehnung ca. 450 km
Der höchste Berg Finnlands ist der Haltitunturi mit 1.324m Höhe.

Einwohner in Finnland

5.280.000

Bevölkerungsdichte in Finnland

ca. 15,6 Einwohner / km²

Lage von Finnland

Nordeuropa

Hauptstadt von Finnland

Helsinki 563.000 Einwohnern mit einer Fläche von 686 km ²

KFZ – Länderkennzeichen in Finnland

FIN

Internationale Vorwahl in Finnland

00358 dann die finnische Vorwahl, ohne die 0

Notruf in Finnland ist kostenlos

Polizei 112
Feuerwehr 112
Ambulanz 112

Internet in Finnland

.fi

Politik und Verwaltung in Finnland

Finnland besitzt seit dem Jahr 2000 eine parlamentarische Republik. Das Parlament besteht aus einer Kammer, eduskunta oder auf schwedisch riksdag. Das Parlament besitzt 200 gewählte Abgeordnete, die durch Verhältniswahlrecht bestimmt werden. Ein finnischer Staatsbürger hat nicht nur das Recht, eine bestimmte Partei zu Wählen, sondern auch einen konkreten Politiker. Damit kann er direkten Einfluss auf die Parlamentsstruktur nehmen.
Der Staatsrat und der Präsident bilden die Regierung des Landes, sie werden direkt vom Parlament gewählt.
Die Regierung/ Staatsrat und der Präsiden sind dem Parlament rechenschaftspflichtig.

Verwaltung in Finnland

Die kommunale Selbstverwaltung ist in 416 Gemeinden (kunta) und Städte unterteilt. Der Gemeinderat einer Kommunalen Selbstverwaltung wir turnusmäßig alle vier Jahre gewählt. Der Vorsitzende einer Gemeinde ist ein Gemeindedirektor oder ein Bürgermeister. Die 416 Gemeinden sind in 74 Verwaltungsgemeinschaften zusammengefasst. Die Verwaltungsgemeinschaften haben die Aufgabe der öffentlichen Vertretung, der Wirtschaftsförderung sowie der Übernahme öffentlicher Dienstleistungen.
Die weitere Zentralisation erfolgt in sechs Provinzen, sie lauten, Westfinnland, Südfinnland, Oulu, Ostfinnland, Lappland und Åland.
Die Provinzverwaltungen unterstehen in ihren speziellen Aufgabenbereichen den Fachministerien, wie zum Beispiel Bildung oder Kultur. Die Provinzverwaltungen mit ihrem obersten Landeshauptmann (maaherra) besitzen die Rechtsaufsicht über die Gemeinden und Städte. Der Landeshauptmann wird durch den Staatsrat und den Staatspräsidenten bestimmt.

Finnland ist ein neutraler Staat, er kooperiert mit der NATO, ist aber kein ordentliches Mitglied.
Finnland ist Mitglied der Europäischen Union und besitzt den Euro als nationale Währung.

Nationalfeiertag in Finnland

6. Dezember 1917, Unabhängigkeitstag

Landessprachen in Finnland

Die Republik Finnland ist ein zweisprachiges Land. 91% der Finnen sprechen finnisch und ca. 9% schwedisch. Beide Sprachen sind in der Verfassung als Amtssprachen festgeschrieben.
Minderheitensprachen sind Samisch und Romani.

Landeswährung in Finnland

Die finnische Landeswährung ist der Euro. Es gibt jedoch im Umlauf keine 1 und 2 Cent Stücke. Wer sie als Souvenir haben möchte, bekommt sie bei Banken.
1€ entsprechen 100 Cent

Zeitzone in Finnland

UTC +2
UTC +3 von März bis Oktober ist Sommerzeit

Religionen in Finnland

85% gehören der evangelisch-lutherischen Kirche an, 1,1% sind Finnisch Orthodoxe Christen 14% gehören keiner Glaubensrichtung an.

Klima in Finnland

Die Lage Finnlands zwischen dem 60. und 70. Breitengrad, sowie die Lage zur Ostsee, mildern das sonst sehr strenge Kontinentalklima. Die Durchschnittstemperaturen in Finnland liegen um ca. 10°C höher als in vergleichbaren Regionen Sibiriens oder Grönlands. Auch in dieser Region wirken sich der Golfstrom und die damit verbunden Luftströmungen positiv auf die durchschnittlichen Jahrestemperaturen aus. Zum anderen bieten die vielen kleinen Inseln und Buchten in der Ostsee und die Binnengewässer wesentliche Einflussfaktoren für ein mildes und gemäßigtes Klima.
Die Niederschlagsmengen im südlichen Teil Finnlands betragen ca. 700 mm. Nach Norden nehmen die Niederschläge ab. Der wenigste Regen fällt im März, die meisten Niederschläge im Juli und August.
Für die meisten Touristen sind die Sommermonate von Bedeutung, wobei die Winter auch ihre Reize haben. Im Süden Finnlands ist die Reisezeit von Ende Mai bis Mitte September. In Lappland, also Nordfinnland, geht der Sommer von Mitte Juni bis Mitte August, dann ist hier die beste Reisezeit.
Die Höchsttemperaturen in den Sommermonaten liegen in der Region um Helsinki bei 19-21°C am Tag und 8-12 °C in der Nacht.
In Sodankyrlä, in der Region Lappland, liegen die Tagestemperaturen in den Sommermonaten am Tag zwischen 10- 13°C und die Nachttemperaturen zwischen 1-8 °C.

zurück zur Übersicht Europa