Kreuzfahrt News - Bergsteigen in Akureyri

Akureyri.JPG
Akureyri vom Schiff aus fotografiert.

Bergsteigen in Akureyri

Akureyri ist eine kleine Stadt in Island. Die Stadt hat gerade mal 18.000 Einwohner. Trotzdem ist sie die viertgrößte Stadt in Island. Sie liegt im Norden von Island. In Akureyri angekommen sieht man die typischen Holzhäuser in den verschiedenen Farbtönen. Die Stadt liegt entlang des Fjords und ist sehr schön gelegen. Vom Schiff sieht die Stadt noch kleiner aus als sie es ist. Die Busse warten bereits am Fusse des Schiffes. Es geht zum Bergsteigen.

Bergsteigen Akureyri.JPG

Vom Schiff geht es ca. 35 Minuten mit dem Bus über Landstraße in Richtung der Berge. Die Landschaft sieht bei dem Wetter recht farbig aus. Es gibt viel grün und viele unterschiedliche Brauntöne. Bäume sucht man jedoch vergebens. Nach etwa 35 Minuten bleibt der Bus auf einem Parkplatz stehen und die ca. 40 Gäste steigen aus. Die Sonne scheint und die Luft ist sehr klar. Mit einem professionellen Bergsteiger geht es nun den Berg hinauf. Für die Tour sollte man sportlich sein und auf jeden Fall festes Schuhwerk ist angebracht. Es geht etwa 3 - 3,5 Stunden hinauf und dann relativ schnell wieder bergab.

Bergsteigen in Akureyri 02.JPG

Beim Aufstieg kann man die tollen Farben bewundern. Besonders wenn es Tage vorher geregnet hat, kommt das grün des Moses besonders gut zur Geltung. Man muss ein wenig aufpassen, damit man keine nassen Füße bekommt. Es ist anstrengend, der professionelle Guide hat einen ordentlichen Schritt.

Bergsteigen in Akureyri.JPG

So langsam wird es bergiger, der Anstieg geht langsamer voran. Wir gehen alle in einer Reihe immer hintereinander. Es wird anstrengender und es ist warm, wir können unsere Jacken ausziehen. Die Landschaft ist klar, sauber und traumhaft.

Bergsteigen in Akureyri 03.JPG

Ohne ein wenig Kondition wird es schwer. Zwischendurch müssen Weidezäune über eine Leiter erklommen werden um hinter den Zaun zu kommen. Und es geht immer weiter nach oben. Die Spitze des Berges kann man von hier aus schon sehen. Da geht es hoch.

Bergsteigen in Akureyri 04.JPG
Bergsteigen in Akureyri 05.JPG

Wir kommen an einem Schneefeld vorbei. Hier liegen noch die letzten Reste aus dem letzen Winter auf Island. Der Ausblick wird immer atemberaubender, je höher wir kommen. Aber es wird auch gefährlicher, ausrutschen sollte man hier oben nicht, da man schnell abrutschen könnte. Hier in dieser Höhe gibt es kaum noch Pflanzen. Jetzt nach ca. 3 Stunden sind es noch ca. 20 Minuten, dann haben wir die Spitze erreicht und können uns in das Gipfelbuch eintragen.

Bergsteigen in Akureyri 06.JPG
Oben angekommen, ein atemberaubender Blick über Island.

Von hier aus kann man auch in die Bucht nach Akureyri sehen und in der Ferne die Stadt sehen. Nach etwa 30 Minuten auf dem Gipfel müssen wir schnell wieder abwärts, da das Schiff auf uns nicht wartet. Der Ausflug ist, hat man etwas Kondition, ein tolles Naturerlebnis.

ANZEIGE